Wie kann ich Machbar-Punkte erhalten?

Die Machbar-Punkte werden in Form von Codes zu verschiedenen Ausgabepunkten – entweder persönlich, per E-Mail oder per Brief – verteilt.

Ein solcher Anlass kann Folgendes sein:

  • der Abschluss eines neuen Strom- oder Erdgasvertrags (ausgenommen sind hier die Grundversorgung und Individualverträge)
  • das Liken der Facebook-Seite der enwag*
  • die Nutzung einer Serviceleistung wie enwagSolar, enwagWärme+ oder enwagLadebox+
  • die Bewertung der enwag auf Google**

Zukünftig werden weitere Ausgabepunkte hinzukommen, an denen sich die Kunden Machbar-Punkte sichern können, um die Projekte ihres Lieblingsvereins zu fördern. Gerade treue Kunden sollen dabei natürlich belohnt werden.

Wir werden neue Aktionen immer auf unserer Facebook-Seite ankündigen und auch die teilnehmenden Vereine auf die neuen Möglichkeiten, wie man Machbar-Punkte sammeln kann, hinweisen.

* In den Einstellungen zur Privatsphäre der jeweiligen Person auf Facebook müssen „Gefällt mir“-Angaben öffentlich eingestellt sein, da der Like ansonsten nicht der Person zugeordnet werden kann.

** Um Ihnen die Machbar-Punkte zukommen lassen zu können, benötigen wir einen Nachweis über die vorgenommene Google-Bewertung. Senden Sie uns hierzu einfach einen Screenshot der Bewertung per E-Mail an machbarschaft@enwag.de. Nach Eingang des Nachweises schicken wir Ihnen den Code mit Ihren Machbar-Punkten an die Ihrerseits verwendete E-Mail-Adresse.

Spenden – So geht’s

1. Fördercode einlösen

Geben Sie Ihren 12-stelligen Code in das Eingabefeld auf der Startseite ein. Mit Klick auf den „Einlösen“-Button werden Sie automatisch zur Projektübersichtsseite weitergeleitet.

2. Projekt aussuchen

Suchen Sie sich ein Projekt von der Projektübersichtsseite aus, das Sie unterstützen möchten. Klicken Sie dazu auf den Button „Projekt ansehen und unterstützen“. Damit gelangen Sie auf die Detailseite des Projekts.

3. Machbar-Punkte verteilen

Hier können Sie nun Ihre Machbar-Punkte verteilen. Geben Sie dazu in das Eingabefeld im Bereich „Projekt unterstützen“ die gewünschte Anzahl an Machbar-Punkten ein und klicken Sie auf den Button „Verteilen“. Gerne können Sie Ihre Machbar-Punkte auch auf mehrere Projekte aufteilen.

4. Aktion teilen

Teilen Sie Ihre gute Tat mit Freunden auf Facebook, Twitter, Google+ oder Whatsapp und machen Sie damit auf das Projekt und die Plattform aufmerksam. Dadurch gewinnen Sie neue Unterstützer. Wir wünschen viel Spaß dabei Gutes zu tun!